Contact

MINIROLLLADEN – klassisch, einfach, gut!

MINIROLLLADEN – klassisch, einfach, gut!

Der ROLLLADEN ist ein bewährter Schutz vor ungebetenen Gästen. Der traditionelle Sichtschutz sorgt für eine wohlige Atmosphäre und macht Ihr Zuhause noch gemütlicher. ROLLLÄDEN sind nicht nur eines der bekanntesten Beschattungssysteme, sondern bieten auch den perfekte Wetter-, Wärme- und Einstiegschutz. Durch die hochwertigen Materialien sind die Rollläden von Kosmos besonders stabil und widerstandsfähig.

Überzeugende Argumente:
Die bekannten Vorteile von Multiroll sind somit noch einfacher und kostengünstiger mit den Vorteilen von Rollläden vereinbar

  • Einfache Integration ins Gebäude,
  • Abdunkelungsfunktion
  • Einbruchshemmung
  • verbesserte Wärmeisolierung
  • Schutz vor Überhitzung
  • Lichttransport (50% Öffnungsfläche im TLT Bereich anstatt 2% wie bei herkömmlichen Rollläden)
  • Lufttransport
  • Sichtschutz
  • Optional mit integrierten Insektenschutz

 

MINIROLLLADEN – klassisch, einfach, gut!
Klassisches Beschattungssytem mit Mehrfachschutz

Ein starkes Stück - der Mehrfachschutz

Der Einstiegschutz
KOSMOS ROLLLÄDEN bieten wirksamen Schutz vor ungebetenen Gästen. Der Rollladenpanzer ist in stabilen, stranggepressten Führungsschienen geführt und ist gegen das Hochschieben durch eingebaute Aufhängefedern, welche unsichtbar im Rollladenkasten angebracht sind, gesichert. Der Wetterschutz gegen Regen, Nebel, Wind und Schneefall - KOSMOS ROLLLÄDEN schützen vor diesen Wetterkapriolen. Rollläden herunter und schon empfinden Sie wohlige Wärme und Sicherheit. Genießen Sie den Sichtschutz und die ungestörte Atmosphäre.




Der Wärmeschutz
Wärmedurchgangskoeffizienz - U-Wert: Dieser Wert beschreibt den Wärmedurchgang durch ein Bauteil (z.B. Fenster) und gibt die Energiemenge an, die in einer Sekunde pro m2 Verglasung bei einem Temperaturunterschied von 1 Kelvin verloren geht. Ein niederer U-Wert bedeutet also eine gute Isolation und einen geringen Wärmeverlust. Ein geschlossener ROLLLADEN vor dem Fenster verbessert durch den Luftpolster, der zwischen der Verglasung und dem Rollladen entsteht und wie eine isolierende Schicht wirkt, den U-Wert bis zu 30%. (ARGE Sonnenschutztechnik)




Der Rollladen mit Insektenschutz
Als ideale Kombination mit MINIROLLLADEN kann jedes Element mit integriertem Insektenschutzrollo UNIMATIC ausgestattet werden. Eine Aluminium-Kassette schützt das Gewebe und unterstützt die stranggepresste Aufwickelwelle. Das Gewebe wird seitlich in einer doppelläufigen Führungsschiene geführt. Die Endleiste ist mit einer Bürstendichtung ausgestattet und kann entweder zum Fenster oder zur Fensterbank abdichten.

ISG UNIMATIC
Insektenschutzrollo von oben nach unten laufend mit eingebauter Bremse, das ein Hochschnellen des Insektenrollos verhindert. Der integrierte Insektenblocker dichtet den Abstand von Rollo und Panzer ab, damit keine Insekten eindringen können.

ROLLLADEN mit Insektenschutz

Als ideale Kombination mit MINIROLLLADEN kann jedes Element mit integriertem Insektenschutzrollo UNIMATIC zur Abwehr von Fluginsekten ausgestattet werden.
Eine Aluminium-Kassette schützt das Gewebe und unterstützt die stranggepresste Aufwickelwelle. Das Gewebe wird seitlich in einer doppelläufigen Führungsschiene geführt. Die Endleiste ist mit einer Bürstendichtung ausgestattet und kann entweder zum Fenster oder zur Fensterbank abdichten.

  • integriertes Insektenschutzrollo von oben nach unten laufend
  • eingebaute Bremse
  • einfache Bedienung über Click-Clack System
  • integrierter Insektenblocker

ROLLLADEN mit TLT – Tageslichttransport

PRODUKTNEUHEIT:
MINIROLLLADEN MIT TAGESLICHTTRANSPORT – TLT

MULTIROLL – das patentierte System des jalousierbaren Rollladens wurde sehr erfolgreich am Markt eingeführt. Um die möglichen Anwendungsfälle noch zu erhöhen, wurde das Produkt weiterentwickelt, sodass es nun mit Standard Aluminiumbehängen M317 innerhalb eines Behanges kombinierbar ist. Beim ROLLLADEN mit TLT werden im oberen Bereich jalousierbare Multi Roll- Profile verwendet und der Rest vom Behang wird mit Standard-Rollladenstäben (M317) ausgestattet. So entsteht wie bei den Raffstoren eine Tageslichttransportfunktion in das Rauminnere – preiswert und funktionell!

Somit kann ab sofort der MINIROLLLADEN mit Option TLT (Tageslichttransport) oder TLT-PLUS (Tageslichttransport mit Insektengittergewebe in diesem Bereich) ausgestattet werden.

Technische Ausführung: ROLLLADEN mit TLT

Rollladen mit TLTRollladen mit TLT
  • Behangfarben: weiss4, natur5, hellbeige7, grau1, cremeweiß.
  • Maximale Breite: 2800mm
  • Antrieb: Automatikmotor oder Funkmotor
  • Aufteilung (von oben beginnend):
    • 5 Stäbe (185mm) M317 Profil Aluminium ausgeschäumt ohne Lichtschlitze
    • 14 Stäbe (518mm) Multiroll-Behänge als TLT oder Multiroll-Plus mit ISG
    • Restliche Stäbe M317 Profil Aluminium ausgeschäumt ohne Lichtschlitze
Infobox
Übersicht
Anfrage

Anfrage-Formular Kosmos

Nehmen Sie Kontakt auf und fordern Sie ein unverbindliches Angebot an!

Tragen Sie hier die gewünschte Stückzahl mit Angabe von Breite x Länge in mm ein
Formate: txt, doc, docx, pdf, jpg, png, gif
 
Mit einem Stern (*) markierte Felder müssen ausgefüllt werden!
Prospekt PDF
Farben

Container Kastenfarben Rollladen

Kastenfarben Rollladen

Mini Kastenfarben
Mini Kastenfarben
Mini Kastenfarben
Mini Kastenfarben
Standard
Mini Kastenfarben
Mini Kastenfarben
Mini Kastenfarben
 

Panzerfarben Rollladen

Mini ALU-Panzer 8/37
Mini ALU-Panzer 8/37
Mini ALU-Panzer 8/37
Mini ALU-Panzer 8/37
Mini ALU-Panzer 8/37
Mini ALU-Panzer 8/37
Mini ALU-Panzer 8/37
Mini ALU-Panzer 8/37
Mini ALU-Panzer 8/37
Mini ALU-Panzer 8/37
Mini Alu-Panzer 8/37
Mini Alu Panzer 8/37
ähnlich RAL 9007
Mini Alu-Panzer 8/37
 
 
 
Mini PVC-Panzer 8/37
Mini PVC-Panzer 8/37
Mini PVC Panzer 8/37
Mini PVC-Panzer 8/37
Kastentypen

Container Kastentypen Rollladen

Die vielseitigen Kastenkonstruktionen

Das KOSMOS - Minirollladen-Programm bietet eine reiche Auswahl an Kastenkonstruktionen, sowohl als Unterputzelement, als auch für nachträglichen Einbau. Die Ausführung der Panzer ist mit ausgeschäumten Aluminium-Profilstäben oder auch mit Kunststoff-Hohlprofilen möglich. Alle Kastentypen sind vierseitig geschlossen und auch mit Insektenschutzgitter UNIMATIC lieferbar.

P-Mini

P1-Mini

P-Mini

Mini-Rollladenkasten aus stranggepresstem Aluminium mit Putzblende für geplanten Einbau. Die Untersichtblende ist weiß, auf Wunsch auch andersfärbig lieferbar.   

R-Mini

(Kopie 3)

R-Mini

R-Mini

Das Design-Produkt in der Rollladenpalette, besonders dekoratives Aussehen durch die Rundkastenform. Der Aluminium-Kasten ist stranggepresst und weist eine hohe Stabilität auf.

V-Mini

(Kopie 6)

V-Mini

Vorgesetzter, vierseitig geschlossener, einbrennlackierter, rollgeformter Rollladenkasten aus Aluminium. Für nachträglichen Einbau verwendbar.

S-Mini

(Kopie 2)

S-Mini

R-Mini (Kopie 1)

Vorgesetzter Aluminium Rollladenkasten - stranggepresst - in eloxierter oder pulverbeschichteter Ausführung. Für nachträglichen Einbau geeignet.

P-Mini 90°

(Kopie 1)

P-Mini

(Kopie 4)

Alle Kastenformen können im Stufensturz oder als Vorbauelement aufgesetzt werden. Gurt-, Kurbel- oder Elektroantrieb sind bei allen Rollladentypen möglich.

Kastengrößen

Container Miniroll

Kastengrößen

Fensterhöhebis
1000 mm
bis
1170 mm
bis
1200 mm
bis
1450 mm
bis
1580 mm
bis
1600 mm
bis
2000 mm
bis
2040 mm
bis
2450 mm
bis 2600 mmbis
3100 mm
bis
3800 mm
V-S-P Mini--125x125mm--138x138mm150x150mm--165x165mm180x180mm205x205mm
R-Mini-Romini-----138---165180205
Miniroll Unimatic138--150----180---
V-S-P Mini 42mm-150x150mm--165x165mm--180x180mm--205x205mm-
Viertel Rund VR-Mini-----138--165180205

V-S-P Mini: 
Profilgröße 31/37 mm, Kunststoff- oder ausgeschäumter Alupanzer mit Licht- und Luftschlitzen

V-S-P Mini:
Profilgröße 42 mm, ausgeschäumter Alupanzer mit Licht- und Luftschiltzen 

R-Mini-Romini Rundkasten:
Profilgröße 31/37 mm, Kunststoff- oder ausgeschäumter Alupanzer mit Licht- und Luftschlitzen

Miniroll mit Unimatic: 
Profilgröße 31/37 mm, Kunststoff- oder ausgeschäumter Alupanzer mit Licht- und Luftschlitzen Insektenschutzrollos bis max. 1800 mm Fensterbreite, max. 1300 mm und max. 3,5 m²

Viertel Rund-Mini VR-Mini:
Profilgröße 37 mm, Kunststoff- oder ausgeschäumter Alupanzer mit Licht- und Luftschlitzen

Führungsschienensystem

Führungsschienensysteme

 
 
 
Antrieb/Steuerung

Verdrahtetes System Rollläden

Logo für verkabeltes System

Als Einzelsteuerung wird das Motorsteuergerät Smoove Uno IB+ mit neuem Design und sensitiver Bedienung verwendet. Bei dem Bedienfeld gibt es keine Tasten mehr und über das Außenmaß 50 x50 können die Steuergeräte mit den aktuellen Rahmen aller Schalterhersteller mittels Zwischenring kombiniert werden. Die Steuergeräte und Originalrahmen gibt es in verschiedenen Farben.

Als Zentrale kann die Zeitschaltuhr Chronis IB verwendet werden

Bei der Zentralfunktion müssen die Steuergeräte untereinander mit einer Steuerleitung verbunden werden. Die Steuergeräte benötigen eine 230 V Zuleitung und an den Rollladenantrieben ist ein mindestens 2m langes Kabel das in eine Abzweigdose im Rauminneren geführt werden muss.

Steuerung verkabeltes System

Für jede Art von außenliegendem Sonnenschutz kann mit dem Somfy IB oder IB+ System die richtige Ansteuerungsmöglichkeit hergestellt werden.

Für Raffstore z.B. einstellbare Windüberwachung mit Sonnensensor oder für Rollläden zentral eine Zeitfunktion. Für mehrere Anlagen oder einen Wintergarten gibt es zusätzlich die Meteolis Steuerung wo am Touch-Display bis zu 16 Antriebe verwaltet werden können und ein Sensor Temperatur, Windgeschwindigkeit, Regen und 3 Sonnenwerte (Himmelsrichtungen) verwalten kann. Mit der Steuerung können die unterschiedlichsten Produkte wie Fenster Rollläden, Raffstore, Markisen, Rollos, Lüftung und Heizung kombiniert werden.

SOLIRIS IB, So-u.Windwächter

Beispiel Zentralsteuerung eines verkabelten Systems für Rollläden


Funksystem RTS Rollläden

RTS_Funksystem Logo

Bei Rollläden ist der Empfänger in den Antrieben integriert und das mindestens 2,5m lange Kabel muss in eine Abzweigdose ins Rauminnere geführt werden. Die Ansteuerung erfolgt flexibel über Hand- oder Wandsender. Zusätzlich können Sonnensensore und Zeitschaltuhren flexibel eingelernt und auch nachträglich umprogrammiert werden. Durch die Flexibilität werden Funksysteme nicht nur in der Sanierung sondern auch im Neubau immer häufiger. Beim RTS-System gibt es außerdem eine 12V Anwendung mit Solarpanel die komplett autark funktioniert.

Steuerung Funksystem RTS

Mittels externer oder in den Antrieben integrierter Funkempfänger reicht eine batteriebetriebene Sendeeinheit aus um den Sonnenschutz zu steuern. Es ist lediglich eine 230V Zuleitung herzustellen. Es steht eine große Auswahl an verschiedenen Senderfunktionen und Designs zur Verfügung.

Funktionen: Zeitschaltuhren, verschiedene Arten von Sonnensensoren, Windsensor, kombinierter Sonnen und Windsensor, externe Sender, universale Empfänger, Empfänger mit denen Licht geschalten werden kann, Zwischenstecker für die Steckdose und Funkempfänger für Heizstrahler. Es gibt somit fast keine Anwendung die nicht mittels Funkempfänger in das RTS-System eingebunden werden kann.

HandssenderHandsender 900108
J46RTS

Funksystem IO Homecontrol für Rollläden

Io Homecontrol Logo

Bei diesem Funksystem sind die Empfänger in den Antrieben integriert dies ermöglicht eine Rückmeldung über Status und Position. IO Homecontrol wird gemeinsam von mehreren Herstellern verschiedenster Haustechnikprodukte angeboten und somit kann mit den Sendern oder der App für Smartphones „das ganze Haus“ gesteuert werden.

Steuerung Funksystem IO

Mittels externer oder in den Antrieben integrierter Funkempfänger reicht eine batteriebetriebene Sendeeinheit aus um den Sonnenschutz zu steuern. Es ist lediglich eine 230V Zuleitung herzustellen. Es steht eine große Auswahl an verschiedenen Senderfunktionen und Designs zur Verfügung.

Der Unterschied zum RTS-System liegt darin dass bei IO-Homecontrol zusätzlich zu dem Komfort des Funks eine Rückmeldung über den Status des Produktes erfolgt. Das System ermöglicht auch eine Anbindung an das Internet und kann über Smartphones und übers Internet Fern- bedient, kontrolliert und gewartet werden.

Funktionen:

Zeitschaltuhren, verschiedene Arten von Sonnensensoren, Windsensor, kombinierter Sonnen und Windsensor, externe Sender, universale Empfänger, Empfänger mit denen Licht geschalten werden kann, Zwischenstecker für die Steckdose und Funkempfänger für Heizstrahler. Es gibt somit fast keine Anwendung die nicht mittels Funkempfänger in das IO-System eingebunden werden kann.

Zusatzfunktionen:

Überwachungskameras, Einbruchsmeldung und diverse Sicherheitsfunktionen.


Solarsysteme und Akkusysteme für Rollläden

Hierbei werden Rollläden mittels 12V Antrieben und Akkus angetrieben. Dabei gibt es zwei verschiedene Systeme:

Akku im Rauminneren und optional Solarpanel außen:

Der langlebige Lithium-Ionen Akku ist in einem Steuergerät im Innenraum und somit nicht den Einflüssen außen ausgesetzt. Dieser kann mittels Ladegerät nach ca. 30 Zyklen (je nach Elementgröße) wieder Aufgeladen werden. Ein zusätzliches Solarpanel macht das Ladekabel in den Sommermonaten überflüssig.  Es gibt auch ein Steuergerät mit integriertem Funkempfänger damit man alle Rollläden einzeln und Zentral mittels Handsender bedienen kann.

Akku und Solarpanel außen am Rollladen:

Dieses System arbeitet komplett autark und es ist keine Kabeldurchführung nach innen erforderlich. Die Bedienung erfolgt daher ausschließlich per Funk. Hierbei können auch alle RTS-Sender zur Bedienung verwendet werden.

Akku-Motor-RTS
Akku-Rohrmotore-Set
Akku-Seitenmotor-Set-Funk
Akku-Seitenmotor
Ersatzteile
 
Bedienung

Bedienungsarten

Gurt untenGurt unten
Gurt obenGurt oben
Seil obenSeil oben
Seil untenSeil unten
Gurt senkrechtGurt senkrecht
KurbelKurbel
MotorMotor
Gurt außenGurt außen

Antrieb und Steuerung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten den Rollladen zu bedienen:
Entweder mit Gurt-, Seil-, Kurbel- oder Motorantrieb.
Die Motorisierungsrate bei Rollläden und Jalousien hat sich in den
letzten 10 Jahren vervierfacht. Elektrische Antriebe und Steuerungen machen Handbedienung am Behang überflüssig - genau dieser Komfort überzeugt immer mehr Menschen. Wer gerade eine Motorisierung plant, sollte sich vom Fachmann beraten lassen.

Mit Automatiksteuerung - eine Umdrehung voraus

Egal ob mit Verdrahtetem System, Funk System, Solar System oder mit io-homecontrol® - Die neue Steuerungsgeneration ist für sämt­liche Sonnenschutzsysteme einsetzbar. In unserem Steuerungskatalog finden Sie für jede Anwendung das richtige Steuerungskonzept. Die darin beinhaltete Abstimmung zwischen Sonnenschutzanwendung und dazugehöriger Steuerung beruht auf langjähriger Erfahrung und auf geprüfter und bewährter Qualität.

Kabelausgänge – Kurzbezeichnungen

Kabelausgänge

K1 = Kabelaustritt unten

K2 = Kabelaustritt oben = Standard

KOH = Kabelaustritt oben hinten

KOV = Kabelaustritt oben vorne

KOS = Kabelaustritt oben seitlich

KUS = Kabelaustritt unten seitlich

powered by chiliSCHARF Werbeagentur für TYPO3, SEO, eMarketing und Video