Contact

ASYFLEX - Beschattung für asymmetrische Fenster

ASYFLEX - Beschattung für asymmetrische Fenster

ERSTAUNLICH VIELSEITIG
Die Schrägjalousie ASYFLEX lässt durch ihre Flexibilität keine Wünsche offen. Auch bei schrägen oder spitz zulaufenden Fenstern und Glasfronten bietet die Außenjalousie optimalen Licht- und Sonnenschutz. Die Stellung der Lamellen ist bis 90° variabel. Mit Hilfe einer Teleskopunterschiene können Glasflächen bis zu einem Neigungswinkel von 45° beschattet werden.
ASYFLEX ermöglicht eine individuelle und stufenlose Lichtregulierung in beinahe unbegrenztem Umfang. Elegantes Design und die dezente Optik der Lamellen wirkt angenehm leicht und ist sowohl als Einzelanlage als auch bei geraden Kombinationsanlagen ein echter Blickfang. Die Lamellen sind in 50 mm und 80 mm Breite erhältlich.

Vorteile:

  • perfekte Lösung bei schrägen oder spitz zulaufenden Fenstern
  • Verschattung von Glasflächen bis zu einem Neigungswinkel von 45 °
  • Sonnenschutz trägt aktiv zum Energiesparen bei
  • Elegantes Design und dezente Optik
  • Geringes Lamellenpaket durch Flachlamelle
  • niedrigere Blende
  • seitliche Führung mittels Edelstahlspannstab oder Edelstahlspannseil
  • ideal kombinierbar mit dem Produkt SUPER 80 FLACH
ASYFLEX - Beschattung für asymmetrische Fenster
Maßgenaue Lösung für außergewöhnliche Architektur.

Technische Daten

Oberkasten
Stranggepresstes Aluminiumprofil 59 x 51 mm, naturblank.


Lamellenbehang
Flachlamelle (nicht randgebördelt), 50 oder 80 mm breites, gewölbtes Spezial-Aluminiumband mit lichtechter, korrosionsbeständiger Lackbeschichtung.

Kunststoffteile
Witterungsbeständig und selbstschmierend

Führung
Behangführung seitlich durch Edelstahl-Rundstäbe oder durch Seilführung

Bedienung
Mit Hilfe einer Teleskopunterschiene können Fensterstürze bis zu einem Neigungswinkel von 45 Grad verschattet werden. Zwei Spindelspulen regulieren den reibungslosen Aufzug der Lamellen. Oberschiene bestehend aus stranggepresstem Aluminiumprofil 59 x 51 mm, naturblank.
Seitliche Führung mittels Ø 6mm Edelstahlspannstab oder Edelstahlspannseil, ideal kombinierbar mit der geraden Jalousie SUPER 80 FLACH. Standardmäßiger Antrieb über Einphasenwechselstrom 230 V/50 Hz.


Hinweis:
Das untere Lamelleneck bleibt unbeschattet, wenn bauartbedingt die letzte Ecklamelle kleiner als 180 mm ist.

Bauformen

Form 1
Form 2
Form 3
Form 4
Form 5
Form 6
Form 7
Form 8

Minimale und maximale Storenmaße

Maximale Neigung:45°
Minimale Neigung:
Max. Höhe:3900 mm
Min. Höhe:180 mm
Min. Breite:800 mm (Motor/Kurbel)
Max. Breite:abhängig von der Neigung - siehe Tabelle
Maximale Behangfläche:ASYFLEX 80 mit Elektro 7 m², ASYFLEX 80 mit Kurbel 4m²

 

 

Neigung / Gradmax. Breitemax. Höhemin. Höhemin. Breite
bis 8°25073900180800
bis 18°24173900180800
bis 30°22133900180800
bis 38°20233900180800
bis 45°18243900180800
Infobox
Übersicht
Anfrage

Anfrage-Formular Kosmos

Nehmen Sie Kontakt auf und fordern Sie ein unverbindliches Angebot an!

Tragen Sie hier die gewünschte Stückzahl mit Angabe von Breite x Länge in mm ein
Formate: txt, doc, docx, pdf, jpg, png, gif
 
Mit einem Stern (*) markierte Felder müssen ausgefüllt werden!
Prospekt PDF
Farben

Container Farben Raffstore

Faben Raffstore

ähnlich RAL 9016
VRS 88
Super 80AT
ähnlich RAL9006
VRS 88
Super 80AT
Super 80
VRS 88
ähnlich RAL 9006
Super 80
Super 80F
VRS 88
Super 80
VRS 88
ähnlich RAL 1013
Super 80
VRS 88
VRS88
Super 80/ VRS88
ähnlich RAL 9007/ Super 80
ähnlich RAL 9016/ Super 80 Flach
ähnlich RAL 6005/ Super 80/ VRS 88
ähnlich RAL 7016/ Super 80/ VRS 88
ähnlich RAL 7038/ Super 80/ VRS 88
 
 
Lichtregulierung

Container Lichtregulierung Raffstoren

Lichtregulierung Raffstoren

Optimaler Schutz gegen Sonnenwärme und unangenehme Lichtstrahlen:
Aus störender, greller Strahlung wird durch die stufenlos regulierbaren Lamellen angenehmes, diffuses Licht, das durch Reflexion nach oben besonders weit ins Rauminnere geleitet wird. Option: Arbeitsstellung verhindert die Dunkelphasen beim Absenken der Storen.

Lichtregulierung mit 90° geöffneten Lamellen:
Optimale Raumausleuchtung durch natürliches Licht im Innenraum.

Lichtregulierung mit 45° geöffneten Lamellen:
Die ideale Lamellenstellung bei tiefem Sonnenstand, ausreichende Beleuchtung der Räume mit Tageslicht.

Bei geschlossener Lamellenstellung:
Keine Einblicke von außen möglich. Zusätzliche Wärmedämmung

Tageslichttransport (TLT)

Der Lamellenbehang wird durch eine spezielle Technik in 2 Zonen geteilt. Im oberen Teil werden die Lamellen waagrecht bis leicht geneigt positioniert, im unteren Teil nahezu geschlossen. So ergibt sich eine blendfreie Zone im Arbeitsbereich. Durch die geöffnete Lamellenstellung oben wird das natürliche Licht über die Raumdecke nach Innen gelenkt. Die optimalen Belichtungsverhältnisse sind somit speziell bei hellen Lamellen geschaffen. Auf Wunsch kann der gesamte Lamellenbehang geschlossen werden.

Arbeitsstellung

Typenbezeichnungen:

  • Super-80-AT UF/A, Super-80-AT SF/A, Super-80-AT WF/A
  • Super-60/A
  • Super-80F/A
  • Super-88-VRS/A, Super-88-VRS-SA/A

Alle drei Ausstattungsvarianten können mit einer ca. 45° geneigten Arbeitsstellung geführt werden. Diese Option gewährleistet, dass im Automatikbetrieb die Räume nicht kurzfristig abgedunkelt werden. Ein komplettes Schließen in der unteren Endstellung ist möglich.

powered by chiliSCHARF Werbeagentur für TYPO3, SEO, eMarketing und Video